FranNet Blog

2020 BERUFLICH NEU DURCHSTARTEN

Die Feiertage mit gemütlichen Stunden im Kreise der Familie sind vorbei. Ein frisches, unverbrauchtes Jahr liegt vor uns. Für viele ist das Jahresende auch Zeit für eine Inventur. Zeit, das auslaufende Jahr Revue passieren zu lassen und gute Vorsätze zu schmieden. Auch unter beruflichen Aspekten wird zum Jahresende so manches auf den Prüfstand gestellt - eine gute Gelegenheit, noch einmal über die ganz persönliche Zufriedenheit im Job zu ref[...] Weiterlesen

SELBSTSTÄNDIGKEIT: JAIN?

Bei vielen Arbeitnehmern passen Beruf und die eigene Identität nicht mehr zusammen. Aber viele zögern bei dem Gedanken an die eigene Selbstständigkeit. Eine Entscheidungshilfe.

Montag morgen, 8.30 Uhr im Büro. Das Laptop hochgeklappt, und die E-Mails, die man bereits am Wochenende auf seinem Smartphone entdeckt und überflogen hat, erscheinen nach und nach auf dem Bildschirm. Der Ladevorgang: bleiern schwer. Dieser Tag beginnt wie so viele. Wie zu viele Tage. Eigentlich wie jeder Tag. Während es früher mal eine Zeit gab, in der man solche Mails schließlich mit Freude bearbeitete, heißt es heute nur noch: abarbeiten. Routiniert, automatisch, bis man schließlich ebenso abgea[...] Weiterlesen

FRAUEN UND BUSINESSGRÜNDUNG ?

Die Wege der Frau in die Selbständigkeit: wie funktioniert es am Besten und wie kann ich aufspringen auf den Zug und schnell erfolgreich sein?

Frauen gründen anders

Frauen gründen zwar seltener als Männer, aber nicht weniger erfolgreich! Viele Frauen scheuen auch das Risiko, das eine Gründung mit sich bringt. Frauen gründen risikobewusster - ihre Unternehmen sind seltener auf schnelles Wachstum ausgelegt.

Frauen gründen später als Männer

etwa zwei Drittel sind zwischen 35 und 54 Jahre alt Zum Vergleich: 40 Prozent der männlichen Gründer sind mit 35 Jahren bereits selbstständig. Die Exi[...] Weiterlesen

KILL A STUPID RULE!

Unternehmen tun sich schwer mit Innovationen. Doch viel Zeit bleibt nicht. Und die Liste veralteter Methoden und Prozesse ist lang. Festgezurrte Systeme neigen zur Kontinuität anstatt zum forschen Handeln. Durch Bürokratie und Administration werden Entscheidungen verzögert, verhindert oder in die falsche Richtung gelenkt. Und Standards bewirken eben nur Standardleistungen – und damit langweiliges Mittelma&[...] Weiterlesen

WAS ZEICHNET EINEN IDEALEN FRANCHISE-GEBER AUS?

FranNet im Interview mit Verbandsgeschäftsführer Torben Brodersen

Der Deutsche Franchiseverband e. V. ist die Interessenvertretung der deutschen Franchisewirtschaft. Die Qualitätsgemeinschaft repräsentiert seit 1978 Franchisegeber und Franchisenehmer gleichermaßen. Kernanliegen des Verbandes ist es, die Interessen der Franchisewirtschaft wirtschaftlich, gesellschaftlich und politisch zu vertreten. FranNet-Partnerin Eva Martini hat mit Hauptgeschäftsführer Torben Leif Brodersen über aktuelle Trends und die Gewinnung der besten Kandidaten gespro[...] Weiterlesen