FRAUEN UND BUSINESSGRÜNDUNG ?

FRAUEN UND BUSINESSGRÜNDUNG ?

Die Wege der Frau in die Selbständigkeit: wie funktioniert es am Besten und wie kann ich aufspringen auf den Zug und schnell erfolgreich sein?

Frauen gründen anders

Frauen gründen zwar seltener als Männer, aber nicht weniger erfolgreich! Viele Frauen scheuen auch das Risiko, das eine Gründung mit sich bringt. Frauen gründen risikobewusster - ihre Unternehmen sind seltener auf schnelles Wachstum ausgelegt.

Frauen gründen später als Männer

etwa zwei Drittel sind zwischen 35 und 54 Jahre alt Zum Vergleich: 40 Prozent der männlichen Gründer sind mit 35 Jahren bereits selbstständig. Die Existenzgründung fällt also häufig in eine Lebensphase, in der die Kinder noch im Haushalt leben und sie große familiäre Verpflichtungen haben. Gerade Alleinstehend-Selbstständige versprechen sich von der Gründung also eine größere und flexiblere Lebensplanung. Dazu passt der hohe Anteil pragmatischer Gründungen: Frauen starten nicht in die Selbstständigkeit, weil sie eine bahnbrechende Geschäftsidee haben, sondern weil sie keine bessere Alternative sehen. Viele Frauen nutzen die Gründung als Wiedereinstieg nach einer längeren Familienpause oder als Weg aus der Arbeitslosigkeit.

Familie und Beruf vereinbaren – ein Wunschtraum?

In der heutigen, modernen Berufswelt stehen Ansätze der Work-Life-Balance ganz oben auf der Agenda. Immer mehr Unternehmen verfolgen zwar eine familienfreundliche Philosophie, die Konsequenz ist aber trotz aller Bemühungen um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf allzu oft, dass Frauen ihre Ressourcen nicht richtig in den Job einbringen können. Trotz aller Zweifel am „Man kann alles schaffen“-Lebensmodell, findet sich kaum ein Ausweg aus dem eng getakteten Berufsalltag, denn auch ein temporärer Ausstieg ist für viele Frauen schlicht undenkbar. Zu groß ist die Sorge vor einem erschwerten Wiedereinstieg in den Beruf.

Kommen ganz neue Jobmöglichkeiten in Frage?

Wer zurück ins Berufsleben startet, denkt zunächst eingleisig und nach ganz klassischen Mustern: ein Schritt baut auf dem anderen auf. Ausstieg, Wiedereinstieg und die Erwägung einer neuen Karriere spielen zunächst keine nennenswerte Rolle in der Lebensplanung. Doch mit Geburt eines Kindes stellt sich die Frage, wie man Familie und Beruf vereinbaren kann. Hier wünschen sich viele Frauen eine Pause-Taste und einen Wiedereinstieg mit mehr Flexibilität. Eine Variante ist eine neue Karriere, die flexible Arbeitszeiten und freie Zeiteinteilung ermöglicht und eigenen Leistungsanforderungen gerecht wird. Die Frage nach der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sei es als Selbständige mit Eigengründung oder als Franchiseunternehmerin, sollte sowohl während der „Rushhour des Lebens“ als auch danach, wenn man beispielsweise eine neue Karriere um die 40 beginnen möchte, in der Berufsplanung berücksichtigt sein.

Frauen wählen die Vielfalt der Informationen und das direkte Gespräch.

Im heutigen Leben bieten sich zahllose Wege über die vielen Möglichkeiten des Internets zu Berufsideen und evtl. auch zu Lösungen zu kommen. Jedoch sind immer noch die Besten Wege sich vor Ort mit den Experten zum Austausch über Möglichkeiten der erfolgreichen Wege in die Berufliche Zukunft zu unterhalten.

Diverse spezielle Messen für Frau und Beruf, unterschiedlichster regionaler Veranstalter sind hier sehr gut besuchte Quellen zum Informationsaustausch. Hier finden sie auch die Experten von FranNet und bekommen Informationen aus erster Hand für einen sehr häufig und erfolgreich beschrittenen Weg: Selbständigkeit mit Franchise

Die moderne Art in die berufliche Zukunft für Frauen mit Karriere Plänen ist der Weg mit Franchise

Gerade Franchise kann mehr Flexibilität und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten. Wer als berufstätige Mutter selbständig arbeiten möchte, aber keine eigene Geschäftsidee hat, kann vom Modell des Franchising profitieren und sofort in sein neues, selbstbestimmtes Leben starten, in dem sowohl die Familie als auch der Beruf einen Platz finden. Unser Ziel bei FranNet ist es, die Idee von der Unternehmensgründung auch für Frauen jenseits der 40 wahr werden zu lassen. Wir bieten persönliche Beratung, Marktexpertise und zeigen Ihnen den Weg auf der für sie persönlich der Richtige sein kann. Unsere Beratung ist kostenlos und in einem ausführlichen Gespräch stellen wir gemeinsam fest, welches Franchise-System die beste Übereinstimmung mit Ihren Zielen, Fähigkeiten und Ihrem Lebensstil aufweist. Wir bringen Sie mit den für sie passenden Franchise-Systemen zusammen und begleiten sie auf dem Weg zum Ziel.

Wenn auch Sie den traditionellen Rollenbildern im Beruf entwachsen sind und keine Abstriche in Ihrem Privatleben machen möchten, wenden Sie sich gerne an mich! Ich berate Sie gern rund um die Themen Frau und Karriere und Vereinbarkeit von Familie und Beruf!

Ich freue mich auf Ihre Anregungen oder Fragen blog@frannet.de

 

Share this post