WIE NUTZE ICH EINE KRISE ALS CHANCE FÜR MEINE BERUFLICHE ZUKUNFT

WIE NUTZE ICH EINE KRISE ALS CHANCE FÜR MEINE BERUFLICHE ZUKUNFT

Wenn man sich heutzutage die Nachrichtenlage anschaut, wird diese von dem einen, alles überragenden Thema erfasst. Ja genau, dieser Virus mit „C“ . Magisch bestimmt er derzeit unser Leben. Entrinnen: aussichtslos. Wirklich? Ein Virus übernimmt die Weltherrschaft?

Das soziales Leben ist auf ein Minimum heruntergefahren, keine Konzerte, Restaurants geschlossen, Freizeitaktivitäten drastisch beschränkt, – kein Fußball - ok die Fußball Geisterspiele finden wieder statt -, Home Office, Kitas geschlossen, Home Schooling, Social Distancing, etc. pp. Die Liste ist endlos.

Wer hätte sich das alles vor einigen Monaten vorstellen können? Sprachlos macht die Geschwindigkeit und wie drastisch die Maßnahmen beschlossen und umgesetzt wurden. Alles nur ein böser Traum, und wenn wir aufwachen, ist alles wieder wie vorher? Eher nicht.

So langsam werden die Folgen sichtbar und für viele persönlich im beruflichen Umfeld spürbar. Kurzarbeit für 7 Mio. Menschen, wie es weitergeht ungewiss. Aber das Misstrauen wächst: ist mein Job noch sicher bei diesen starken Verwerfungen? Ist er nachher noch da? Kann ich mich noch darauf verlassen, dass auch diese Krise irgendwann vorbei ist und das Leben nach kurzer Zeit wieder normal weitergeht. Was ist, wenn dieses Mal die Selbstheilungskräfte der Wirtschaft erschöpft sind und die Selbstverantwortung, die wir durch den aufgeblähten Sozialstaat immer mehr verloren haben, wieder übernehmen muss?

Dann hilft nur eine gesunde Form Egoismus: wenn sich jeder selbst hilft, ist jedem geholfen. Wir müssen wieder lernen, unser Schicksal selbst in die Hand nehmen – statt auf die neue Welt warten besser die eigenen Ziele verfolgen. Und sich auf das konzentrieren, was man selbst beeinflussen kann.

Viele unserer Klienten für Franchisegründung sagen : „Na klar ist das derzeit alles ziemlich beunruhigend. Aber abwarten und Tee trinken kommt nicht in Frage: jetzt erst recht – ich weiß auch nicht, wann und wie es wieder losgeht – aber: dann will ich die Zeit für Vorbereitungen nutzen und beim Neustart in der ersten Reihe stehen“

Diese Einstellung macht Mut und wird den Menschen, die eher die Chancen in Veränderungen sehen, am besten helfen, sich mit der Zukunft zu arrangieren. Umso mehr möchten wir alle Menschen ermutigen, sich intensiv um ihre eigene berufliche Zukunft zu kümmern und sich unabhängiger von externen Faktoren zu machen. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Unabhängigkeit z.B. im Rahmen einer Selbstständigkeit mit einem leistungsfähigen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen als Franchisegeber eine Brücke zu einer Unternehmertätigkeit als Franchisenehmer baut. Zu einer Welt, die Sie vorher nicht für möglich gehalten haben.

Wir suchen Interessenten in Hinblick auf die Unternehmerrolle als Betreiber eines Geschäftsmodells. Branchenkenntnisse sind zweitrangig, derzeit sind ca. 60% der Franchisenehmer Quereinsteiger. Das ist die Chance auf eine Plan B neben der Jobsuche.

Zeit für Veränderung? Nur Mut.

Was kann ich jetzt konkret tun ?

FranNet begleitet potentielle Unternehmensgründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Mit unserer langjährigen Erfahrung erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Klienten die Basis für eine erfolgreiche Gründung – individuell und kompetent.

In drei Schritten zu „Ihrem“ Unternehmen

  1. Information – Sie nehmen an einem FranNet-Webinar teil
  2. Nach Ihren Wünschen, Zielen und Fähigkeiten erstellen wir gemeinsam Ihr Unternehmer-Profil
  3. Mit unserem einzigartigen Matching-Prozess finden wir das Franchise-Unternehmen, das zu Ihnen und Ihren Zielen passt.

Lassen Sie Ihren Traum vom eigenen Unternehmen nicht am fehlenden Wissen platzen und informieren Sie sich über die Möglichkeiten, die Franchising Ihnen bieten kann. Den nächsten Termin für das kostenfreie FranNet-Webinar finden Sie hier.

Share this post