FINDEN SIE DIE BALANCE ZWISCHEN IHREM BERUF UND IHREM PRIVATLEBEN

FINDEN SIE DIE BALANCE ZWISCHEN IHREM BERUF UND IHREM PRIVATLEBEN

Sie wollen Glück und Erfolg im Leben haben? Dann achten Sie darauf, dass Ihre persönlichen Werte auch bei Ihrer Arbeit gelten.

Angenommen, Sie wären Vegetarier. Würden Sie dann auf die Idee kommen, als Metzger oder Fleischereifachverkäufer zu arbeiten? Oder als Tierschützerin in einem Schlachthof? Was in diesen Beispielen offensichtlich ist, ist in weiten Teilen unserer Berufswelt gar nicht so klar. Wenn Ihre persönlichen Werte mit denen Ihres Arbeitgebers beziehungsweise mit denen an Ihrem Arbeitsplatz nicht übereinstimmen, ist das nicht viel anders, als würden Sie als Vegetarier Wurst oder Fleisch verkaufen. Nur mit dem Unterschied, dass sich ein Vegetarier schleunigst eine andere Arbeitsstelle suchen würde.

Innere Kündigung und Dienst nach Vorschrift

In anderen Branchen wählen viele Mitarbeiter den Weg der inneren Kündigung oder sie machen schlicht Dienst nach Vorschrift. Nach einer Studie des führenden amerikanischen Meinungsforschungsinstituts Gallup aus dem Jahr 2014 hat sogar jeder sechste Angestellte in Deutschland innerlich gekündigt. Rund zwei Drittel machen Dienst nach Vorschrift. Nur etwa 16 Prozent aller Arbeitnehmer sind nach dieser Studie bereit, sich freiwillig für die Ziele ihrer Firma zu engagieren. Nach Gallup entsteht deutschen Unternehmen dadurch ein Schaden von mehr als 100 Milliarden Euro jährlich. Doch welch ein Schaden entsteht jedem einzelnen Arbeitnehmer, der sich nicht mit den Zielen seines Arbeitgebers identifiziert?

Frust statt Freude bei der Arbeit

Viele sind frustriert. Ihnen fehlt jegliche Freude an ihrer Arbeit. Aus dem Beruf wurde ein Job, den man allein des Geldes wegen erledigt. Wenn wir in diesem Zusammenhang über Werte sprechen, dann meinen wir nicht jene Werte, die in Hochglanz-Broschüren und auf Internetseiten der Unternehmen gepriesen werden. Wir meinen die täglich gelebten Werte. Den Umgang des Managements mit der mittleren und unteren Führungsebene. Die Führungskultur. Den möglicherweise nicht vorhandenen Respekt voreinander. Die mangelnde Anerkennung und Wertschätzung. Das Gefühl, fremdbestimmt zu werden durch „die da oben“ und nicht eingebunden zu sein in Entscheidungsprozess, die man aber nach unten durchsetzen muss.

Der Schaden, der jedem einzelnen durch solche Managementfehler und Versäumnisse in der Personalführung entsteht, lässt sich in Euro und Cent gar nicht berechnen. Es ist ein Verlust an Lebensqualität, an Lebensglück, oft auch an Gesundheit.

Sich der eigenen Werte bewusst werden

Warum arbeiten viele Menschen unter Bedingungen weiter, die sie eigentlich ablehnen? Viele sind sich ihrer Werte gar nicht bewusst. Deshalb rate ich jedem: Machen Sie sich Gedanken darüber, was Ihnen wichtig in Ihrem Leben und bei Ihrer Arbeit ist! Stimmen Ihre Wertvorstellungen noch mit denen an Ihrem Arbeitsplatz überein?

Es gibt Indizien, die darauf hindeuten, dass dem nicht so ist: Wenn man morgens ungern aufsteht, wenn man den nächsten Urlaub herbeisehnt, obwohl der vergangene noch nicht lange zurückliegt, wenn man die Jahre bis zum Altersruhestand zählt, dann ist man womöglich im falschen Job.

Auch wenn es schwerfällt, vielleicht nach Jahrzehnten den jetzigen Arbeitsplatz, den lange ausgeübten Beruf zu hinterfragen: Wir leben alle nur ein Mal. Und jeder von uns hat es verdient, ein erfülltes und glückliches Leben zu führen.

Wir von FranNet zeigen Ihnen Wege auf, wie Sie als Inhaber Ihres eigenen Franchise-Unternehmens Ihre persönlichen Werte mit denen Ihrer Arbeit wieder in Einklang bringen können. Melden Sie sich einfach zu unserer nächsten Informationsveranstaltung in Ihrer Nähe an! Seminartermine

 

Share this post